Optimales Welpenfutter für einen Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier im Überblick

  • maximale Schulterhöhe etwa 38 cm
  • Höchstgewicht bei optimaler Haltung um die 8 Kilogramm
  • wird bis zu 16 Jahre alt
  • Grundsätzlich sind Jack Russell Terrier hauptsächlich weiß, können kurz- und rauhaarig sein, zeigen aber meist verschiedene Flecken, zum Beispiel in Schwarz, Braun etc.

Jack Russell Terrier sind unheimlich putzige Hunde – und spätestens seit Auftritten in Casting Formaten im Fernsehen auch bekannt für ihre Gelehrigkeit. Dennoch sind dies keine Anfänger Hunde, da sie ein hohes Maß an Beschäftigung und Zeit einfordern. Bewegungsmangel und Vernachlässigung führen beinahe unweigerlich zu Verhaltensstörungen bei den Hunden – diese Tiere landen wegen „Überforderung“ der Halter nicht selten im Tierschutz. Erziehungsaufgaben sind neben dem Jagdtrieb der Hunde auch ihr lautstarkes Gebärden, sowie ihre Sturheit, die schon mal dazu führen kann, dass der Hund der Chef im Ring sein will und auch ist.

Ob Agility, Dog Dancing, Nasenspiele oder andere Aufgaben – der Jack Russell ist für alle Arten von geistiger Arbeit und dem Erlernen von Tricks zu begeistern. Dazu braucht er ein tägliches Programm an Auslauf – sei es nun in Form von Spaziergängen, Joggen, Wandern oder einfach Herumtollen auf einer Wiese ist. I Sachen Platz in der Wohnung ist der kleine Jack Russell nicht anspruchsvoll, sofern sein Bewegungspotential abgedeckt ist.

➪ Einen Jack Russell Terrier Welpen gibt es schon ab etwa 400 Euro, wobei nach oben hin der Spielraum sehr groß ist – je nach Stammbaum eben. Unverzichtbar sind die Ausgaben für eine Welpen- und später Hundeschule, denn nur überaus erfahrene Hundehalter können den Jack Russell selbst erziehen, ohne dann unter seinen Marotten zu leiden.

Vorbereitungen treffen für einen Jack Russell Welpen

Ausstattung und Sicherheit sind die ersten beiden Punkte, die man bei seinen vorbereitenden Einkäufen abdecken sollte. Falls nicht vorhanden, muss also eine Schlafgelegenheit geschaffen, Spielzeug besorgt und eine Futterstation nebst Wasserschüssel bereitgestellt werden. Danach muss an eine Leine, zunächst für den Welpen passend, und ein Geschirr gedacht werden. Ein Halsband ist eher zweite Wahl, zumindest für Bewegung im Freien. Der Jagdtrieb der Hunde lässt sie manchmal ganz schön nach vorne preschen, wobei der Druck auf den Hals sehr stark ist. Ein Geschirr in passender Größe federt diesen Druck ab.

Für den zwar nicht niederläufigen, dennoch aber kleinen Hund darf es ruhig ein hochwertiges Welpenfutter sein, das man besorgt. Auch ohne ein Nassfutter ist es möglich, Hunden einen wohlschmeckenden, gut verdaulichen und optimal zusammengestellten Napf zu füllen. Das Fell der Welpen glänzt und der kleine Racker strotzt vor Energie und offensichtlicher Gesundheit, wenn man das Futter frei von jedweder Chemie aussucht (Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Co.) und auch auf zuckerfreie, fettarme und klein portionierte Leckerlis achtet, die die Trainingseinheiten des Welpen zu einem erfreulichen Erlebnis machen.

Woher bekommt man einen Jack Russell Welpen?

Es schadet nichts, auf dem Weg zum eigenen Jack Russell Terrier einmal im Tierschutz nachzufragen. Nicht selten landen nämlich die aktiven Welpen als nachweislich getätigter Fehlkauf im Tierheim, obwohl sie erst wenige Monate alt sind. Die Tiere kläffen alles an, was sich bewegt, hauen regelmäßig ab und sind auch sonst kaum zu bändigen. Sie kauen in der Wohnung alles an, was sie finden und spätestens dann sind die Halter so überfordert, dass sie die Schuld beim Tier suchen und es „entsorgen“. Diese Schilderung zeigt schon, wie wichtig es ist, sich über einen Jack Russel Terrier wirklich genauestens zu informieren und sich nur bei wirklich guten Voraussetzungen für diesen Hund zu entscheiden. Mit Geduld, Zeit und Konsequenz kann man aber auch einen solchen missglückten Start ins Leben ausgleichen und einen fröhlichen, aktiven und treuen Weggefährten aus dem Tierschutz gewinnen. Die Schutzgebühr ist zu entrichten – dafür ist man aber sicher, einen entwurmten, gechipten und geimpften Hund ins Haus zu holen.

Wer beim Züchter kauft, sollte die allgemeinen Richtlinien befolgen:

  • sich nicht irgendwo treffen, sondern beim Züchter vor Ort
  • nur Welpen mit nachweislich erfolgten Impfungen etc. kaufen
  • Haltungsbedingungen genau überprüfen, sich die Mutter/ die Eltern zeigen lassen
  • Auf die Buchstaben achten, die die Wurfhäufigkeit der Mutter belegen (A = erster, C = 3. Wurf usw.) Je weiter im Alphabet fortgeschritten, umso häufiger musste die Mutter Junge bekommen – das riecht sehr nach reiner Profitgier des Züchters.
  • Züchter sollten nachweislich einem Zuchtverband angeschlossen sein.

Boykott der sogenannten Vermehrer ist das einzige, was die dunklen Geschäfte mit Hunden eindämmen kann.

Warum ein Welpenfutter und kein Durchschnittsprodukt?

Wer vor dem Regal einer Tierfutterhandlung steht, kommt aus dem Staunen nicht heraus. Was es da alles gibt – verwirrend und für einen Laien kaum zu durchblicken. Hier fassen wir einmal zusammen, auf was es uns bei Bubeck beim Hundefutter für Welpen ankommt.

➤ Eine Proteinquelle, und die in einem Anteil von etwa 25 Prozent. Wir benutzen Lammfleisch, da es kaum Allergien begünstigt und es sehr verträglich und gut verdaulich ist. So wird der Energiebedarf gedeckt, ohne den Verdauungstrakt unnötig zu belasten.
➤ Getreidefreie Herstellung: Auch hier wird vermieden, dass die Tiere mit Allergenen (etwa Gluten) konfrontiert werden. Unser Juniorfutter ist mit Kartoffeln hergestellt, die für den Hund verträglich sind und die Risiken der Getreideverwendung somit ausschließen.
➤ Zuckerfrei in jeder Hinsicht. Unsere Produkte enthalten nur jene Kohlenhydrate, die in den Grundprodukten, die wir verwenden, von Natur aus enthalten sind. Keine zusätzlichen Zuckerersatzstoffe oder ähnliches, die die Hunde dick machen und den Zähnen schaden.
➤ Ausreichender Gehalt an Vitaminen und sonstigen wichtigen Nahrungsbestandteilen.
➤ Harte Trockenfutterbrocken, die beim Kauen für eine erhöhte Speichelproduktion und damit bessere Verdaulichkeit sorgen. Zahnpflege inklusive und das Gebiss Training natürlich auch. Bei Bedarf kann das Futterprodukt in Teilen oder auch ganz eingeweicht werden. Nahrungsergänzungsmittel müssen in der Zeit in der unser Juniorfutter gefüttert wird, nicht zugegeben werden. Die Menge an Leckerlis muss von der Tagesration abgezogen werden – und das sind beim Jack Russell Terrier Welpen, der viel Erziehung braucht, oftmals eine ganze Menge!

Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Kategorien: WelpenWelt

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Trockenfutter getreidefrei Single Meat Lamm Welpe Hunde Bubeck No 86 Bubeck - No. 86 Lammfleisch Junior -...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 6,72 € *