Basiswissen über die Ernährung des Hundes

Die Fütterung von Hunde wird viel geschrieben und auch viel hineininterpretiert. Auch sind hier viele Mythen bei den Hundehaltern aktiv, so dass man immer noch den Hund mit dem Wolf in seiner Ernährung vergleicht. Dies wäre aber genauso wie wenn wir uns an der Ernährung des Affen orientieren würden. So hat sich der Hund über die Jahrtausende weit vom Wolf entfernt, so dass der Vergleich hier nicht mehr stimmt. So ist es im Grunde einfach, denn er benötigt zum Leben grundsätzlich die Nahrungsbestandteile/ Nährstoffe: Aminosäuren, Proteine, Fettsäuren, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralien und Wasser.
Wir möchten hier nur einmal einen generellen Überblick über diese Nahrungsbestandteile / Nährstoffe geben. Natürlich variieren der tatsächliche Bedarf abhängig von Rasse, Größe, Gewicht, Bewegung und sonstige Umstände bei jedem Hund. Dennoch ist dies ein Leitfaden, welcher einen gewissen Einblick in die Ernährung gibt und es gibt einen guten Einblick warum Bubeck sein Futter so herstellt.
Hundekuchen selber backen, hier haben wire in leckeres Rezept für Sie uns Ihre Liebsten. Kinderleichtes Rezept zum selber machen von Hundekuchen.
Verkaufsstrategien bei Hundefutter und Hundeleckerlis sprechen den Besitzer an; lassen Sie sich nicht von Bildern über die Qualität hinweg täuschen!
Was unterscheidet die Windhunde zu anderen Rassen. Auf was sollte man achten, wenn man sich einen Windhund zulegen möchte. Stimmt der Kommentar zu Windhundehalter: "Ach Sie gehen wohl gern an der Leine".
Der Fleischanteil im Hundefutter treibt viele Hundehalter um, wir versuchen einmal hier das Mysterium ein wenig erklären.

Was sind Kohlenhydrate?

Was sind Kohlenhydrate für den Hund? Was bewirken sie in dessen Körper? Kann mein Hund dadurch Krank werden? Wie wirken sich die Kohlenhydrate auf das Wesen des Hundes aus?

Was ist besser Trocken- oder Nassfutter?

Die Frage der Fragen in der Hundeernährung. Trockenfutter ist einfach zu handhaben und richt in den meisten Fällen nicht sehr stark. Nassfutter ist richtig Fleisch und kommt der natürlichen Ernährung näher. Sie sehen Fragen über Fragen, lesen Sie hier eine Näherung.
Man selbst hat sich der vegetarischen oder veganen Ernährung zugeschrieben. Vielleicht aus ethischen oder einfach nur weil man Fleisch nicht mag. Kann man auch den Hund mit dieser Ernährungsform ernähren.

Wie Lager ich mein Futter am Besten?

Bei richtiger Lagerung ist die Haltbarkeit der Produkte bei über 15 Monate ab Herstelldatum. Dazu sollte man aber ein paar Hinweise beachten. Um das Produkt optimal zu schützen.
Kann sich mein Hund glücklich Fressen oder wie wirkt das Futter auf die Stimmung meines Hundes, Wie wirken die verschiedenen Nährstoffe auf den Körper. Kohlenhydrate können glücklich machen.
Hier finden Sie einen Überblick wie in der heutigen Zeit Futtermittel hergestellt werden. Mit all seinen Vor- und Nachteilen. Vom Extrudieren über die Kaltpressung bis zu dem ältesten Verfahren, dem Backen