Erziehung+Hund
Das letzte Mal Pipi machen darf der familieneigene Vierbeiner immer im eigenen Garten. Dann ist Nachtruhe und alle können gemütlich schlafen gehen. Die Terrassentüre fest im Blick, sitzt der Hund schon parat – angespannt, freudig wedelnd. Kaum ist die Türe offen, geht es auch schon hinaus.
Viele Fragen muss man sich ehrlich beantworten, wenn man plant, sich einen Hund anzuschaffen. Neben der finanziellen Situation – ein Hund will fressen, braucht Spielzeug und Co. und muss auch zum Tierarzt – sollte der Zeitfaktor eine wichtige Rolle spielen, aber natürlich auch die direkten Lebensumstände, in die man das Tier hinein holt.