Informationen und Wissenswertes zur Hundeernährung

Darf ich meinen Hund vegetarisch oder gar vegan ernähren? Wieviel Fleisch ist in meinem Trockenfutter? Wieviel Fleisch muss in meinem Hundefutter oder Katzenfutter sein? Wie wird überhaupt mein Trockenfutter hergestellt? Was steht eigentlich in der Deklaration der Inhaltsstoffe und was bedeutet dies alles? Soll ich meinen Hund mit Trockenfutter oder Nassfutter ernähren – oder ist Barf die ultimative Methode? Mit vielen Fragen ist der heutige Hundehalter konfrontiert. Hier versuchen wir aus Sicht von Bubeck einmal, diese und weitere Fragen zu beantworten.

Darf ich meinen Hund vegetarisch oder gar vegan ernähren? Wieviel Fleisch ist in meinem Trockenfutter? Wieviel Fleisch muss in meinem Hundefutter oder Katzenfutter sein? Wie wird überhaupt mein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Informationen und Wissenswertes zur Hundeernährung

Darf ich meinen Hund vegetarisch oder gar vegan ernähren? Wieviel Fleisch ist in meinem Trockenfutter? Wieviel Fleisch muss in meinem Hundefutter oder Katzenfutter sein? Wie wird überhaupt mein Trockenfutter hergestellt? Was steht eigentlich in der Deklaration der Inhaltsstoffe und was bedeutet dies alles? Soll ich meinen Hund mit Trockenfutter oder Nassfutter ernähren – oder ist Barf die ultimative Methode? Mit vielen Fragen ist der heutige Hundehalter konfrontiert. Hier versuchen wir aus Sicht von Bubeck einmal, diese und weitere Fragen zu beantworten.

Wer Haustiere hat, weiß, dass er auch einiges in Kauf nehmen muss, das nicht so überaus angenehm ist. Definitiv verzichten könnte man auf jegliche Arten von Zecken und Flöhen, vor denen Hund und Katze aber leider nicht verschont bleiben.
Sich blauäugig ein Tier anzuschaffen, ist eigentlich der blanke Wahnsinn. Jeder muss wissen, dass ein nicht artgerecht gehaltenes Tier sein ganzes Leben lang leidet. Zu einem Leben mit einem Hund oder einer Katze gehören nicht nur schöne Erlebnisse, sie sind nicht nur ein süßer Spaßfaktor mit Kuschelfunktion, sondern erfordern Verantwortung, Zeit und Geduld und dazu auch finanzielle Mittel.
Hundeleckerlies sind ein komplexes Thema, bei dem menschliches Empfinden und tierische Gelüste mit ärztlichen Empfehlungen kollidieren. Der Spagat zwischen dem „Wollen“ des Hundes, das mit dem „Sollen“ oft gar nicht zusammenpasst, und dem „Möchte“ und „Darf“ des Menschen funktioniert nicht immer und das führt zu Fehlverhalten und gesundheitlichen Konsequenzen beim Haustier.
Hunde gehören zur Familie und feiern deswegen natürlich auch das Weihnachtsfest mit ihren Lieben. Oft ist die Freude über ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum für die Vierbeiner nicht geringer, als bei den Kindern – auch wenn Bello nicht verstehen wird, warum man Bäume ins Wohnzimmerstellt und man mit den Bällen an diesem Baum nicht spielen darf.
Es ist ganz klar, dass man mit Verletzungen aller Art nicht spaßen sollte. Das gilt für den Menschen, aber auch für Hunde und Katzen. Meistens lässt es sich aber schnell erkennen, wie tiefgreifend eine Verletzung ist und ob man den Arzt beziehungsweise Tierarzt deswegen konsultieren muss.
Pfotenpflege im Sommer, Pfotenpflege im Winter, Pfotenpflege bei Verletzungen. Lesen Sie hier was man alles beachten soll.
Hunde und Katzen halten es mit der Körperhygiene im Großen und Ganzen sehr genau; vor allem Katzen putzen sich ja gefühlt ihr halbes Leben lang. Wo ihr eigener Handlungsspielraum aber endet, muss der Tierhalter helfen – und das betrifft neben den Zähnen vor allem die Ohren.
Die Abteilung für Hundepflegemittel in einer Zoohandlung gleicht heutzutage beinahe einem Markt für menschliche Drogerieartikel. Das verwirrt den Hundehalter, eröffnet natürlich aber auch alle Möglichkeiten, das Fell und die Haut des Lieblings richtig zu pflegen. Immerhin gibt es zwischen den Produkten Unterschiede und nicht jedes Shampoo ist für jeden Hund geeignet.
Es muss nicht der Afghanische Windhund sein, der mit seinem enorm langhaarigen Fell durchaus eine Beschäftigung für seinen Besitzer darstellt – die Ohren eines Cockerspaniels reichen schon aus: Einige Tage nicht gekämmt, schon bilden sich unschöne Verfilzungen und Knoten, die kaum ohne eine Schere wieder entfernt werden können.
Hundekuchen selber backen, hier haben wire in leckeres Rezept für Sie uns Ihre Liebsten. Kinderleichtes Rezept zum selber machen von Hundekuchen.

Alles wichtige zu Schlittenhunde

Hier finden Sie alles wissenswerte über Schlittenhunde.
Veröffentlichung in Discover Germany im April 2017
Hunde nach dem Belohnungsprinzip zu erziehen, ist eine weit verbreitete Methode. Die Art bzw. Menge der Leckerlis ist allerdings ein wichtiger Faktor.
Wer hochwertiges Katzenfutter kauft und auf die Gabe von zu vielen Leckerlis verzichtet, schafft beste Lebensbedingungen für seine Hauskatze.
Verkaufsstrategien bei Hundefutter und Hundeleckerlis sprechen den Besitzer an; lassen Sie sich nicht von Bildern über die Qualität hinweg täuschen!
Vielen Dank an die Rhein - Neckar - Zeitung für den schönen Bericht
Hundefutter für Sporthunde. Die Landesschau berichtet über unser X-Power

Heilbronner Stimme vom 22 Oktober 2016

Vielen Dank für den tollen Bericht in der Heilbronner Stimme
1 von 4